Schon mal im Wald gebadet?

Auch ohne Wasser können Sie tief in den Wald eintauchen und sich dabei besser kennenlernen.

Im Herkunftsland Japan ist Shinrin-Yoku (森林浴, deutsch =Waldbaden) eine staatlich anerkannte Therapieform. Waldbaden heisst, eine längere Zeit in die Atmosphäre des Waldes eintauchen, um dessen gesundheitsfördernde Wirkung zu nutzen. Dies ist mehr als nur ein Waldspaziergang. Dieser wird zum Waldbaden, wenn Achtsamkeitstechniken oder auch Meditation integriert werden.

Wer durch den Alltag hetzt, nimmt anders wahr. Nehmen Sie sich eine bewusste Auszeit für sich. Halten Sie inne und geben Sie der Seele den Raum, um den Wald mit allen Sinnen neu zu erfahren. Einfach nur wertfrei wahrnehmen, herumschlendern, hören, sehen, schmecken, riechen, fühlen, staunen und sich überraschen lassen. Beim Waldbaden müssen Sie nichts bewegen und auch nicht auf die Strecke oder Zeit achten. Probieren Sie Neues aus, um zur Ruhe zu kommen, Platz für neue Ideen und Gedanken zu schaffen. Gerne führe ich Sie durch diese tiefe Erfahrung – auch mit sich selbst.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass längere und auch regelmässige Aufenthalte im Wald einen positiven Effekt auf unser Wohlbefinden haben: Die Herzfrequenz und der Blutdruck sinken nachweislich, die Stresshormone nehmen ab und das Immunsystem wird gestärkt. Zudem unterstützt der Blick ins Grün die Entspannung und schafft wieder Platz für neue Ideen und positive Gedanken.

DER BESONDERE BLICK FÜR DIE VERBINDUNG ZWISCHEN MENSCH UND RAUM
Räume ganzheitlich
erkennen – gestalten – erfahren

www.baroa.ch | info@baroa.ch | (+41) 079 698 23 80

basierend auf dem Wissen von Geomantie, Radiästhesie, Fengshui, Farb-, Form- und Materialenergetik.

©2020 by baroa – alle Rechte vorbehalten. | Webdesign by IcoDesign
Kontakt | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Angebot | Blog